HELGA MOLS   KUNST VITA KATALOG KONTAKT  
         
 

« FLOAT »

Aktuelle Ausstellung: 

Maternushaus Köln  | 04. Juli — 07. August 2022.

→ Hier alle Infos auf der Webseite der Künstlerseelsorge des Erzbistums Köln, Veranstalter und Initiator der Ausstellung im Maternushaus Köln.

→ Ich biete aktuell Führungen in meiner Ausstellung FLOAT im Maternushaus Köln an.

→ Alle Infos dazu hier ...


FLOAT

FLOAT — Gelb • Magenta • Cyan, 2021 — 2022, 105 x 100. Öl / Leinwand.

 — 

+ Hier zur Ausstellung ISOTROPIE

 

FLOAT — Bilder wie ein schwebender Farbrausch.

Farbige Cluster—Formationen verweisen auf unendlich kleine Zellen oder die unüberschaubare Größe des Universums:

Mit Gemälden aus ihren Serien « Random », « Strange Loops » und der neuen Serie « Float » zeigt die Overather Künstlerin Helga Mols abstrakte Arbeiten, die gewohnte Sichtweisen infrage stellen und auf ein visuelles Experiment abzielen.

Diese zunächst geheimnisvollen Begriffe, « Random » und « Strange Loops », beschreiben Systeme aus der Schwarm— und Chaosforschung, die unter anderem auch in der Kryptographie eingesetzt werden, und wesentlicher Teil aller Naturprozesse sind.

Ihre Bilder entstehen unter anderem « durch gesteuerten Zufall », doch in einem bewussten und gesteuerten Prozess, in welchem die Künstlerin nach einer konzeptuellen Entscheidung einen Teil der malerischen Kontrolle freigibt: Ölfarben, die sich in unzähligen Schichten und Lasuren auf der Leinwand mischen, überlagern und gegenseitig beeinflussen.

So entstehen abstrakte Bilder, die einen visuellen Sog auf den Betrachter ausüben, ihn ins Bild hinein ziehen und gedankliche Welten jenseits der Leinwand eröffnen.

 — 

 
 © 1985 — 2022 Helga Mols   |    Impressum   |    Datenschutz / DSGVO   |    made by mowaii